Seite auswählen

Die Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health veröffentlichte im Februar eine neue Studie zu diesem Thema. Die Uni hat die Untersuchung sehr akribisch durchgeführt und sogar fast 60 aktive Dampfer eingebunden. Es sollte untersucht werden, wie die Metalle vom Coil sich ins Liquid und in den Dampf verteilen**. Das frische Liquid, das Liquid im Gerät und der Dampf selbst wurden getestet. Ein Universitätslabor in Europa analysierte dann die Proben.

Was heraus kam, Nickel, Blei, Mangan, Chrom und noch ein paar andere Metalle wurden im Dampf festgestellt. Die Mengen seien signifikant hoch, hieß es dazu. Die teilnehmenden Dampfer mussten auch ein paar Fragen beantworten. Ihre Antworten sind eigentlich das Interessante an dem Studienergebnis. Es stellt sich heraus, dass die Coils vor allem für die Metallkonzentration verantwortlich waren. Mit der Zeit geben die Coils immer weniger Metalle ab. Folglich geben neue Coils die meisten Metalle ab. Wer öfters den Coil tauscht, dampft also höhere Metallkonzentrationen. Interessanterweise waren die Metalle auch im Liquid zu finden. Warum das so ist, und weshalb das Coil sich „abnutzt“, wurde nicht gesagt.

Natürlich gefundenes Fressen für die Presse. Allerdings standen ihre Berichte nicht in Relation zu den erlaubten Grenzwerten. Schuld daran war die Veröffentlichung der Forscher selbst. Sie enthielt lediglich Ergebnisse in Relation zu den erlaubten Grenzwerten in unserer Atemluft … die wir ja ununterbrochen einatmen. Einmal im Feierabendstau das Fenster öffnen, beschert sicher viel mehr giftige Metalle in der Atemluft. Fazit – wer sucht, der findet Metalle überall, aber auf die gesundheitlich wirklich bedenkliche Menge kommt es natürlich schon an.

** Study Objective:

„Our goal was to investigate the transfer of metals from the heating coil to the e-liquid in the e-cigarette tank and the generated aerosol“ à https://ehp.niehs.nih.gov/ehp2175/#tab1

Quellen

http://www.businessinsider.de/neue-studie-entdeckt-bisher-unbekannte-nebenwirkung-von-e-zigaretten-2018-2 https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/89490/E-Zigaretten-verdampfen-Blei-und-andere-Metalle Aktuell Vapers Guru https://www.vapers.guru/2018/02/25/giftige-metalle-in-e-zigaretten-nachgewiesen/ 06.03.2018 http://www.dw.com/de/giftige-metalle-im-dampf-von-e-zigaretten-nachgewiesen/a-42849345 https://ehp.niehs.nih.gov/ehp2175/#tab1 25.02.2018 http://www.the-healthcare-news.com/gesundheitsrisiko-toxische-metalle-sind-im-dampf-von-e-zigaretten.html 15.07.2015 http://liquid-news.com/e-zigaretten/metall-im-dampf-welche-risiken-bestehen/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen