Seite auswählen

Eine neue Studie von HSE zeigt: In Irland gibt es jetzt mehr Leute, die mit dem Rauchen aufhören, als Raucher. Demnach hätten inzwischen mehr als eine Million Iren erfolgreich aufgehört zu Rauchen. Die Studie unter dem Namen „The Healthy Ireland Survey“ fand heraus, dass derzeit 22 % der Iren rauchen. Das lässt sich aufteilen in 18 % die regelmäßig und 4 % die gelegentlich Rauchen. Das ergibt in Summe nur noch 813.000 Raucher. 45 % derjenigen, die das Rauchen aufgegeben haben, konnten dies ohne weitere Hilfe von alleine schaffen. Aber 37 % bevorzugten den Ausstieg über den Umstieg auf E-Zigaretten. Die HSE veröffentlichte im Rahmen ihrer „Quit Campaign“, zu Deutsch Kampagne zum Aufhören, auch Zahlen zur aktuellen Sterberate. Laut HSE steht jeder fünfte Todesfall in Irland direkt in Verbindung mit dem Rauchen. Dabei gehen die Hälfte dieser Sterbefälle auf Krebserkrankungen und die andere Hälfte auf Herz-Kreislauf- oder Atemwegserkrankungen zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen